Moderne Netzstrukturen

 

 

Organisatorisches:

Bitte bei der Beteiligung an den Übüngen die ausgegebenen Zettel beachten.

Wer noch keinen hat, bitte melden.

 

 

Inhalt:

Üblicherweise wird die Arbeitsweise von Rechnernetzen in den 7 OSI-Schichten beschrieben.

In dieser Vorlesung werden wir anhand praktischer Implementierungen kennenlernen, dass die Rechner- bzw. Benutzer-Authentisierung und Autorisierung eine zentrale Rolle in modernen Netzwerken spielt. Dieses Identity-Management (IM) kann somit als 'achte' Schicht im Referenzmodell aufgefasst werden.

Konkret werden wir die Standards LDAP, RADIUS mit den hier vorhandenen Implementierungen und Mechanismen PAM, SASL und EAP als zentrale Hilfsmittel für die Benutzer-Authentisierung besprechen und einsetzen.
Die Rechner- und Session-Authentifizierung wollen wir bei den Applikationen (Protokollen) IEEE 802.11 (WLAN), SOCKS, HTTP/HTML sowie KERBEROS anschauen.

Neben der Vorlesung wird das Implementierung der Client/Server-Dienste unter Unix und Windows in Kleingruppen im Netzwerklabor eine zentrale Stellung einnehmen.

 

Stundenplan:

Moderne Netze

Tag

Uhrzeit

 Raum

Beginn

Fällt aus am

Letzte
Voranstaltung

Vorlesung

Dienstag

14:15 - 15:45

 1-401

7.10.2009

29.12.

10.2.2010

Übung 1

Mittwoch

8:15 - 9:45

 1-237

14.10.2009

30.12.

Übung 2

Mittwoch

10:00 - 11:30

 1-237

14.10.2009

Übung 3

Donnerstag

14:15 - 15:45

 1-237

8.10.2009

24.12., 31.12.

Übung 4

Donnerstag

16:00 - 17:30

 1-237

8.10.2009

 

 

 

 

 

 

Materialien: